Strip Poker wird tatsächlich schon recht lange gespielt. Seit wann genau, lässt sich nicht mehr feststellen, es ist vielleicht sogar so alt wie das Poker Spiel selbst. Man kann sich die Erfindung des Strip Pokers vielleicht so vorstellen, dass irgendjemand mal in einem lustigen Moment auf die Idee kam, mit Kleidungsstücken anstatt mit Geld zu spielen. Vielleicht hatte sogar ein Spieler kein Geld mehr, aber teuren Zwirn an und konnte so im wahrsten Sinne des Wortes, selbst sein letztes Hemd verspielen.

Strip Poker Regeln: Nicht einfach nur Hüllen fallenlassen

Die Strip Poker Regeln sind nicht so simple, wie man nun denken mag. Es daher wichtig, dass alle Spieler die Regeln gut kennen und natürlich auch das Poker Spiel einigermaßen gut beherrschen. Es mit Spieler zu spielen, die nicht Poker spielen können, oder gar sehr schüchtern und zurückhaltend sind, wäre nur einseitiger Spaß. Ein gemeinsames Verständnis und ein guter Umgang miteinander sollten Voraussetzung sein. Und wichtig ist auch, dass klar allen ist, dass am Spielende alle ihre Kleidungsstücke wieder zurückbekommen.

Strip Poker mit welcher Poker Variante?

Zunächst sollten die Spieler sich auf eine Poker Variante einigen. Empfehlenswert ist es, eine einfachere Poker Variante zu wählen. Stud-Varianten beispielsweise sind unpraktisch, da sie mit vielen Setzrunden gespielt werden. Da könnte es passieren, dass schon nach einer Pokerrunde alle ohne Kleidung dasitzen. Draw Poker Varianten sind da schon die bessere Wahl. Zur Auswahl stehen eigentlich jede Menge Varianten, allerdings ist Five Card Draw Poker die bekannteste darunter. Jacks or Better geht aber durchaus auch noch. Obwohl die meisten Spieler mit Texas Hold’em Poker vertraut sein dürften, ist es dennoch keine praktische Variante für das Strip Poker Spiel. Aber, sich an Draw Poker zu gewöhnen, ist eigentlich nicht so schwierig.

Strip Poker Einsatz – was gilt als Kleidungsstück?

Grundsätzlich müssen sich die Spieler im Vorfeld über so einiges genau absprechen. Neben der Poker Variante natürlich auch über den Einsatz, sprich die Kleidungsstücke. Was soll beispielsweise als Kleidungsstück zählen und wie weit geht das Hüllen-Fallenlassen eigentlich. Bleibt der Schlüpfer an oder darf er auch noch verzockt werden? Was passiert, wenn Spieler Kleidungsstücke zurückgewinnen – können sie wieder angezogen werden oder nicht? Eine andere Frage ist, ob alle Spieler das Strip Poker Spiel mit der gleichen Anzahl von Kleidungstücken beginnen. Das ist dann interessant, wenn Strip Poker im Sommer gespielt wird, wenn wir typischerweise weniger Kleidung anhaben.

Die Frage, was beim Strip Poker als Kleidungsstück zählt, sollte unbedingt klar festgelegt sein. Alles aus Stoff, Schuhe und auch der Gürtel sind erlaubt. Was meistens nicht dazu zählt, sind Accessoires wie Schmuck, Brillen, Perücken, Haarklammern oder Bandagen. Auch keine Zahnprothesen bitte! Daher ist es vielleicht eine gute Idee, dazu auch die genaue Anzahl aller einsatzfähigen Kleidungsstücke vor dem Spiel festzulegen.

Schließlich ist es gar nicht so seltsam, festzulegen, in welcher Reihenfolge die Kleidung abgelegt werden sollte, sei es von außen nach innen und/oder von oben nach unten. Damit können beispielsweise Spielverzögerungen vermieden werden.

Das Spielende: Klar, einer gewinnt und alle anderen sitzen nackt da. Auch geklärt werden kann, dass, wenn das Spiel nach einer gewissen Zeit beendet werden soll, alle Spieler als Schlusspunkt und Zustimmung, ihre verbleibenden Klamotten strippen müssen.

Alternativen zum hautnahen Strip Poker

Die Corona Kontaktbeschränkungen sind gar kein Hindernis für ein lustiges Strip Poker Spiel – dank unserer modernen Technik und dem Internet! Eine Videokonferenz und schon kann gezockt werden bis zum letzten Hemd.

Zum Abschluss etwas historisch Vergnügliches zum Strip Poker. Als die Computer noch jung waren, das Internet noch nicht zur Verfügung stand, aber die Fantasie die Programmierer schon sehr lebendig war, wurden schon Strip Poker Computerspiele programmiert. Dabei legten die virtuellen Mitspieler, meistens weiblicher Art, die Kleidungsstücke ab. Das war bestimmt ein interessanter Spaß auf den alten Heimcomputern.

Und last but not least … die einzige deutsche Strip Poker Meisterschaft wurde im Mai 2010 ausgetragen. Ausrichter war damals der Kondomhersteller hinter der Marke Billy Boy. In Köln, Berlin und Dresden wurde die Vorrunden ausgetragen und die Endrunde, wie könnte es besser passen, auf Hamburgs Reeperbahn. Das war damals bestimmt ein bunter Abend.

Strip Poker ist unter Freunden wirklich eine tolle Möglichkeit, mal ganz locker und ungehemmt einen lustigen Abend zu verbringen. Und vielleicht stellt sich dabei heraus, dass die schüchternsten am Ende Trumpfen können, ganz nach dem Spruch – stille Wasser sind tief.

Kontaktieren Sie uns

10 + 3 =

Casino Tipps

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.