Das Jahr 2020 fing eigentlich an wie jedes andere Jahr auch und für die meisten Menschen verfliegt die Zeit ja sowieso viel zu schnell. Doch dann schwappte das Covid-19 Virus von China nach Europa und in alle Welt – und plötzlich war alles anders als sonst. Uns hat interessiert, inwieweit sich das auf die Themen Poker und Casino im weitesten Sinn in den Google Suchtrends ausgewirkt hat.

Google bietet mit seinem Tool Google Trends die Möglichkeit, die weltweit größte Suchmaschine nach Suchtrends abzufragen. Hierzu können die jeweiligen Suchbegriffe eingetragen werden und daraufhin werden ein paar filterbare Ergebnisse angezeigt. Wir haben zunächst den Begriff „Poker“ und weltweite Suche eingegeben. Google zeigt uns das Interesse im zeitlichen Verlauf und erläutert dazu: „Die Werte geben das Suchinteresse relativ zum höchsten Punkt im Diagramm für die ausgewählte Region im festgelegten Zeitraum an. Der Wert 100 steht für die höchste Beliebtheit dieses Suchbegriffs. Der Wert 50 bedeutet, dass der Begriff halb so beliebt ist und der Wert 0 bedeutet, dass für diesen Begriff nicht genügend Daten vorlagen.“

Google Trends spuckte uns hierzu einen Zeitstrahl aus, der im Verlauf der letzten fünf Jahre ein paar auffallende Spitzen aufzeigt.

Entwicklung der Suchanfragen nach „poker“ in den letzten 5 Jahren

Bei näherem Hinschauen stellt sich heraus, dass diese Spitzen oft mit vergangenen Weihnachtsferien zusammenhängen. Allerdings geht die Kurve ab Februar 2020 sehr steil nach oben. Dies sagt uns, dass sich in dem Moment, in dem sich das Coronavirus weltweit ausbreitete und Staaten vermehrt Quarantäne- und Isolierungsmaßnahmen eingeführt haben, mehr Menschen für Poker interessiert haben. Die Rangliste führt Indonesien auf an der Spitze, gefolgt von Kambodscha, Georgien, Armenien usw. Die USA, Russland und Australien liegen auf Rang 23 -25, Deutschland auf Rang 52.

nAls nächstes haben wir den Begriff „online poker“ eingefüttert und erhielten eine Kurve mit weit weniger Spitzen aber einem gleichartigen Ausschlag der Kurve im M dieses Jahres. Spitzenreiter bei diesem Suchbegriff ist Kambodscha gefolgt von Indonesien. Australien liegt auf Rang 13, Kanada auf 15, die USA auf 17, Deutschland auf Rang 34 und Russland auf Rang 60.

Google Trends Anfragen für den Begriff „online poker“ in den letzten 5 Jahren

Danach haben wir nach dem Suchbegriff „online casino“ gesucht.

Auch hier der gleiche Trend. Allerdings lernen wir auch aus diesem Verlauf, dass das Interesse für online Casinos in den letzten Jahren in aller Welt stetig angestiegen ist. Malta führt hier die Liste an gefolgt von St. Helena und Portugal. Deutschland liegt plötzlich auf Rang 6, Österreich auf Rang 10.

Wir wollten auch wissen, wie die Trends aussehen bei bestimmten Online Casino Spielen.

Ganz überraschend führt beim Bingo Spiel das Vereinigte Königreich die Rangliste mit großer Mehrheit an.

Online Slots

Bei den oben genannten Online Casino Spielen geht die Kurve seit Februar dieses Jahres außer bei Baccarat und Roulette nach oben, wo sie praktisch gänzlich abflaut. Die Suchbegriffe Five Card Draw und Five Card Stud wurde ebenfalls sehr stark gesucht in den USA. Für Omaha und Razz Poker besteht ebenfalls großes Interesse. Einzig Seven Card Stud wird faktisch gar nicht gesucht und rutschte ganz ab auf null.

Diese Statistiken können uns verdeutlichen, dass die Menschen sich unter Lockdown-Verhältnissen mehr nach Ablenkung umschauen. Online Casinos und alle online Spiele bieten hier ganz offensichtlich gute Möglichkeiten zum Zeitvertreib.

Bleibt zu Hause, bleibt gesund und spielt lieber Online Casino Spiele! Aber nicht vergessen: Play Responsible!

Kontaktieren Sie uns

14 + 12 =

Casino Tipps

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.