Mobiles Glücksspiel – ein paar Statistiken

Die Statistiken zum mobilen Glücksspiel sind durchaus interessant: Unter den mobilen Endgeräten zählen solche mit Android Betriebssystemen zu den meistgenutzten Spielgeräten mit 78 % Anteil. Im Allgemeinen wird 43 % der auf Smartphones verbrachten Zeit beim Spielen verbracht – im Corona-Jahr wird diese Zeit sicherlich noch höher ausfallen. Überraschend ist, dass Frauen weit mehr auf ihrem Smartphone spielen als Männer – ihr Anteil ist 63 %. Wer denkt, dass Kinder und Jugendliche mehr Spiele auf ihrem Handy spielen, liegt völlig falsch – ihr Anteil macht nur 8 % aus. 55 % aller Handy- und Tablet-Spieler sind über 50 Jahre alt und sie spielen am liebsten online Kartenspiele. Für online Casinos ist die mobile Technologie also ein wahrer Segen und Garant für gute Umsätze rund um die Uhr.

Mobiles Glücksspiel – App oder Browser?

Dass das Spielen auf mobilen Endgeräten so verbreitet ist, liegt wohl auch daran, dass es denkbar praktischer ist als das Spielen auf einem PC. Die Casino Spiele können einfach aus dem App Store heruntergeladen werden und einmal installiert sind sie auch schon einsatzbereit. Die Spieleentwickler für online Casinos haben aber dank der besseren Technik eine kleine Revolution in Gang gesetzt, was die Handhabung und die Qualität der Casinospiele angeht. In der Regel sind heute schon gar keine Apps mehr nötig, denn die meisten online Casinospiele können direkt im Browser des jeweiligen Endgerätes gespielt werden. Und durch die Touchscreen-Technik ist nur ein Finger zum Drehen der Slot-Walzen oder Setzen der Spielchips nötig.

Kein Spielspaß kommt nur dann auf, wenn online Spieler ein Smartphone mit veraltetem Betriebssystem benutzen. Ansonsten laufen sowohl Apps wie Browser Spiele heute gleich gut auf den aktuellen Smartphones. Casinospiele im Browser spielen ist jedoch eindeutig die allgemeine Tendenz. Hintergrund ist, dass die Apps der online Casinos oft nur abgespeckte Versionen sind. Das liegt daran, dass die online Casinos ihre jeweilige App für die verschiedenen Betriebssysteme programmieren lassen müssen. Klar, dass das eine kostspielige Angelegenheit ist.

Online Casinos älter als Smartphones

Online Casinos gibt es übrigens schon seit den 1990er-Jahren – echte Smartphones gibt es aber erst seit Anfang 2007, als Apple sein classic iPhone auf den Markt brachte. Seitdem haben sich die online Casinos stark weiterentwickelt und bieten den online Spielern beeindruckend Grafiken, Sounds und Animationen. Um diese voll auskosten zu können, benötigen mobile online Spieler allerdings ein möglichst aktuelles Smartphone. Ob Casino App oder Browser Casinospiel – besonders angenehmen sind die online Casinospiele auf Geräten mit größerer Bildschirmoberfläche zu spielen. Sogenannte Phablets, besonders groß gestaltete internetfähige Handys bzw. Tablets oder iPads eignen sich am besten dafür.

Einen Unterschied macht auch, welcher Browser genutzt wird. Die herstellerspezifischen Browser wie Safari bei Apple und Samsung-Browser bei Samsung Geräten sind nicht immer Garant für ein reibungsloses Spielvergnügen. Manchmal geben die online Casinos Empfehlungen dazu. Wichtig ist es, immer zu prüfen, ob der verwendete Browser auf dem neuesten Stand ist. Ein Abstürzen der Software mitten im Spiel ist nämlich sehr ärgerlich. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Internetverbindung. Online Casinospiele sollten nur mit einer stabilen und guten Internetverbindung gespielt werden. Es empfiehlt sich außerdem, im Kleingedruckten des jeweiligen online Spielcasinos zu prüfen, was passiert, wenn das Onlinespiel aus den vorgenannten Gründen abbricht. Hierfür gibt es in der Regel verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

Glücksspiel auf Mobilgeräten – wie sieht die Zukunft aus?

Ohne Zweifel wird sich das mobile Glücksspiel stark weiterentwickeln. Nicht nur werden die Spiele und das Spielerlebnis immer besser werden – auch ganz neue Möglichkeiten werden sich auftun. VR und AR sind die aufregendsten technischen Möglichkeiten. VR steht für virtuelle Realität und AR aus dem englischen Wort „augmented“ bedeutet erweiterte Realität. Das virtuelle Casino auf mobilen Geräten könnte damit zu einem noch realistischeren Erlebnis werden für online Spieler.

Für die Spieleentwickler bedeutet das ein ganz neues Spektrum an Möglichkeiten. Da wir davon ausgehen können, dass sich auch die Smartphone-Technologie stark weiterentwickeln wird, werden sich bestimmt auch die Spiele hinsichtlich Funktionalität und Grafiken stark weiterentwickeln. Wer weiß, vielleicht führt das zu einer weiteren großen Evolution des mobilen Glücksspiels. Wir dürfen gespannt sein, was in der nahen Zukunft noch passieren wird.

Kontaktieren Sie uns

8 + 13 =

Casino Tipps

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.