Der Beruf Dealer im Live Casino ist ein Beruf, über den die meisten Casino Besucher nur relativ wenig wissen. Doch das macht ihn nicht zu einem weniger beliebten Beruf – im Gegenteil! Gerade in Krisenzeiten, wo die Wirtschaft am Boden liegt, werden mehr Croupiers oder Live Dealer benötigt.

Der Beruf Live Dealer im Live Casino

In den letzten zwanzig Jahren ist die Online Casinos Branche weltweit stark gewachsen und ein Ende ist bis jetzt nicht abzusehen. Das Internet verbindet heute das Erlebnis eines echten Casinos mit dem virtuellen Casino Glücksspielangebot. Und insbesondere die Live Dealer Casinos werden immer beliebter unter den online Glücksspielern. Sie bieten Live-Blackjack, Live-Roulette-Spiel oder Live-Baccarat an. Allerdings wissen die meisten Spieler nicht viel darüber, wie online Glücksspielplattformen mit Live Dealern funktionieren oder was hinter der virtuellen Lobby passiert.

Die Technik hinter Live Casinos

Live Casinos, sind eine Mischung aus online Casinos und echten Casinos. Neben dem üblichen Angebot an Casinospielen wird den Spielern hier die Möglichkeit angeboten, mit einem echten Dealer zu spielen. Der Spieltisch und der Live Dealer werden durch die Live-Stream-Technologie möglich gemacht. Eine Technik genannt OCR, das für Optical Camera Recognition steht, überträgt den Spieltisch und den Live Dealer in Echtzeit an alle teilnehmenden Spieler. Gleichzeitig übermittelt OCR auch alle Informationen von den Spielern an den Dealer.

Damit verbunden sind natürlich hochauflösende Kameras, die genau auf den Live Dealer und den Spieltisch ausgerichtet sind. Monitore stehen bereit, um dem Dealer das Live Bild anzuzeigen. Beim online Roulette ist das Rad mit Sensoren bestückt, die mit der Spielsteuerungseinheit verbunden sind. Der Live Dealer bedient diese Steuerungseinheit, die die Schnittstelle zwischen Dealer und Spieler ist. Er steht auch immer in Kontakt mit dem Produktionsteam und dem Teamleiter.

Der Beruf Live Dealer – interessant und flexibel

Live Dealer haben eine sehr wichtige Rolle im Online Casino. Sie sind in einer virtuellen Umgebung die Verbindung zu den online Spielern, die Blackjack, Roulette oder Baccarat spielen möchten. Die Dealer sind Teil eines perfekt funktionierenden Casinos, das ohne sie nur schlecht funktionieren würde.

Typischerweise verlangt der Beruf Live Dealer etwas Lebenserfahrung und ein paar andere wichtige Voraussetzungen, aber der Einstieg ist schon ab einem Alter von 21 Jahren möglich. Interessierte müssen ausgezeichnet sehen (Stichwort Farbenblindheit) und hören können, dürfen kein Vorstrafenregister haben und sehr ordentlich aussehen und auftreten. Bewerber sollten wirklich gut in Mathematik sein und mindestens zwei Sprachen sprechen. Extrem wichtig ist eine gute Persönlichkeit, die mit Menschen aller Art gut umgehen und kommunizieren kann und auch die Fähigkeit, schnell denken zu können.

Der Beruf Live Dealer kann äußerst erfüllend und gut bezahlt sein. Wenn Bewerber zudem flexibel sind, was ihren Arbeitsort anbelangt, steht ihnen praktisch die Welt offen.

Die Ausbildung zum Live Dealer

Zunächst lernt der angehende Dealer alles Wichtige in seiner Ausbildung an einer Glückspielschule. Dort lernen angehende Live Dealer alle Fähigkeiten, die sie für die Arbeit in einem Casino benötigen. Sie lernen alle Casino Spiele und Rituale kennen und müssen die Spielregeln in- und auswendig können.

Obwohl Bewerber gute Kommunikationsfähigkeiten mitbringen müssen, wird ihnen dazu auch noch einiges beigebracht. Besonders Dealer, die in Livestreams arbeiten, müssen die Spieler vor ihren Computerbildschirmen unterhalten können und mit ihnen reden. In Live Casinos stehen Dealer allerdings viel mehr im Mittelpunkt und müssen kommunizieren über den Live-Chat. Alle Dealer müssen dabei stets höflich, aber zurückhaltend sein.

Die Ausbildung dauert mindestens fünf Wochen oder länger, je nachdem, an welchen der vielen verschiedenen Schulen in aller Welt die Ausbildung stattfindet. In der Ausbildung zum Dealer oder Croupier werden auch gesetzliche Grundlagen geschult und auch über Suchtgefahren gesprochen. Wer einmal eine Grundausbildung als Dealer abgeschlossen hat, kann sich weiterbilden und hat im Laufe der Zeit die Möglichkeit, die Karriereleiter aufzusteigen. Der Beruf kann in echten Casinos in aller Welt oder auf Kreuzfahrtschiffen oder auch in Live-Casinos ausgeübt werden.

Was der Beruf einem abverlangt

Dealer in Casinos müssen in der Lage sein, sehr positiv mit Menschen umzugehen. Geduld, Liebe zum Detail und gute kommunikative Fähigkeiten sind die Basis für eine erfolgreiche Karriere als Dealer im echten Casino oder als Live Dealer im Online Casino. Live Dealer in Online Casinos haben einen Vorteil, denn sie sind vor verbalen Übergriffen der Spieler viel besser geschützt als Dealer oder Croupiers in echten Casinos. Live Dealer arbeiten meistens in Schichtarbeit mit ihren Kollegen in Live Casinos. Casinos sind nachts am aktivsten. Wer mit Spätschichten nicht klarkommt, wird sich schwertun in diesem Berufszweig.

Der Beruf des Dealers oder Live Dealers bringt aber auch Positives mit sich. Wer genügend Erfahrung gesammelt hat, sich an die Belastungen gewöhnt hat, kann das zu seinem Vorteil nutzen. Gute Dealer oder Croupiers sind immer gefragt. Sie können an wichtigen internationalen Turnieren eingesetzt werden und so die Welt bereisen.

Kontaktieren Sie uns

15 + 15 =

Casino Tipps

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.